skip to Main Content
Dänemark-Austausch 2016/17

Dänemark-Austausch 2016/17

Ållerød:

Am Montag, den 26.09.2016 begann für uns zehn Schüler und Schülerinnen vom Fördegymnasium ein unvergesslicher  Austausch mit der Ravnsholtskolen in Ållerød /Dänemark.

Als wir am Montag in Dänemark angekommen waren, wurden wir freundlich von den  Austauschschülern begrüßt. Am Nachmittag haben wir uns alle getroffen und das Spiel „Runbold Roundball“ gespielt.

Am Dienstag sind wir mit der S-Bahn in die dänische Hauptstadt Kopenhagen gefahren. Dort haben wir einige Sehenswürdigkeiten besucht, wie z.B. die kleine Meerjungfrau und das Schloss Amalienborg, in dem die dänische Königin Margarethe II. lebt. Am Nachmittag waren einige noch in Kopenhagen shoppen.

Am Mittwoch  besuchten wir die Nachbarstadt Hillerød. Dort hatten wir eine Führung im Schloss Frederiksborg zum Thema: „1864 – die Deutsch-Dänischen Kriege“. Nachmittags  waren wir dann alle zusammen noch bowlen.

Am Donnerstag war unser letzter richtiger Tag. Wir waren mit den dänischen Austauschschülerinnen und -schülern in der Schule und haben festgestellt, dass einiges anders ist. Die Lehrerinnen und Lehrer werden geduzt und die Schülerinnen und Schüler dürfen ihre Handys benutzen. Da es unser letzter Abend war, haben wir uns alle in einem  Schrebergarten getroffen, Pizza gegessen und den letzten Abend genossen.

Am Freitag hieß es „Farvel“! Unsere Zeit in Dänemark war leider schon zu Ende. Die Gastfamilien, die Erlebnisse und die neuen Freunde, die wir gefunden haben, werden wir nicht vergessen.

Flensburg:

Am Montag, den 24.04.2017 war es endlich soweit: Wir konnten unsere Dänen wieder sehen! Der Zug aus Ållerød kam um 14Uhr in Flensburg an. Wir haben die Dänen freundlich empfangen und sind dann nach Hause gefahren. Nachmittags hat jeder etwas anderes unternommen und seine deutsche Familie kennengelernt.

Am nächsten Tag haben wir eine Stadttour durch Flensburg unternommen. Unter anderem haben wir auch das Schifffahrtsmuseum besucht. Als die Tour zu Ende war, sind viele shoppen gegangen. Am Abend haben wir mit unseren Dänen eine Bootstour gemacht.

Den Tag darauf sind wir nach Hamburg gefahren. Dort haben wir den Michel besucht und waren im Miniaturwunderland. Beides war sehr beeindruckend. Danach hatten wir zwei Stunden Freizeit, die meisten waren wieder shoppen.

Am Donnerstag sind wir mit den Dänen in unsere Schule gegangen. Mittags haben wir ihnen Schloss Glücksburg gezeigt. Vor dem Infoabend sind wir dann im „Peter Pane“ Essen gegangen. Das Essen war sehr lecker und es war ein schöner letzter Abend.

Freitag war leider unser letzter Tag. Die Zeit mit unseren Dänen war wunderschön und wird uns immer in Erinnerung bleiben.

Jule& Mayra 8FL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top