Golf 17 0635

Fördegymnasium wird Vizemeister beim JtfO-Golf-Turnier

Das Team vom Fördegymnasium Flensburg konnte sich auch in diesem Jahr (2016 war es der 7. Platz) für das Bundesfinale Golf WK III bei „Jugend trainiert für Olympia“ qualifizieren, nachdem man sich Anfang Juli 2017 im Landesentscheid durchsetzen konnte.

Los ging es für Hannes Lasse Grimmig, Magnus Ehlers, Jonas und Niklas Petersen am 17.09.2017 mit der Bahn nach Berlin (gefolgt vom „Mannschaftsbus“ mit dem Golfequipment), bevor am 18.09.2017 zunächst auf einer Proberunde der ausrichtende Golfplatz Berliner Golf-Club Gatow in Augenschein genommen wurde.

Am 19.09.2017 wurde es dann ernst. Zunächst war Teamarbeit gefragt. Die Jungs spielten einen Florida-Scramble über 9 Loch. Nach kurzer Stärkung im Clubhaus und der Gewissheit, dass man um den Titel mitspielen könnte, ging es dann hoch motoviert mit 4 Einzeln über 9 Loch weiter. Am Ende das Tages lag das Team dann auf dem geteilten 2. Platz, was natürlich zu bester Laune und „Bock“ auf den 2. Turniertag führte.

Morgens am 20.09.2017 standen dann zwei Vierer über 9 Loch auf dem Programm. Hannes spielte gemeinsam mit Niklas, Jonas und Magnus stellten den 2. Flight. Abschließend gab es dann noch einen 9 Loch Texas-Scramble, bei dem wieder alle Vier gemeinsam gefragt waren.

Während des Abschlussessens auf der Golfanlage (Burger-Buffet) diskutierte man dann heiß, wie wohl die stärksten Konkurrenten aus Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg den zweiten Tag gespielt haben. Bei der Siegerehrung herrschte dann Klarheit. Es wurde am Ende ein hervorragender 2. Platz im Vergleich der Bundesländer!

Hierzu herzlichen Glückwunsch!!!

Nicht versäumen möchte die Mannschaft, sich beim dem Verein zur Förderung des Jugendgolfsports in der Region Schleswig-Flensburg für die Übernahme der Verpflegungs- und Unterkunftskosten zu bedanken.

Flensburg, 23.09.2017 Jan Petersen (Mannschaftsbetreuer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.