skip to Main Content
Geografie

Geografie

Geografische und geowissenschaftliche Phänomene und Prozesse prägen unsere Gesellschaft und auch unseren Alltag. Hierzu gehören zum Beispiel Globalisierung, Klimawandel oder Naturkatastrophen oder auch Disparitäten, Ressourcenkonflikte und Migration.
Hieraus wird deutlich, dass sich das Aufgabengebiet der Geografie sowohl in den naturwissenschaftlichen, also auch in den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich erstreckt. Die besondere Aufgabe des Faches liegt nun in der Auseinandersetzung mit den Wechselbeziehungen zwischen Natur und Gesellschaft in Räumen. Es werden Konzepte erarbeitet, die zur Lösung von Problemen zwischen Mensch und Umwelt beitragen können.

Geografie am Fördegymnasium bedeutet:

  • Einsatz von Lehrwerk und fachspezifischen Materialien
  • regionale Themenschwerpunkte in den einzelnen Schuljahren zur Erfassung kultur- und sozialgeografischer Besonderheiten
    • Einsatz moderner Medien
    • fächerübergreifendes Arbeiten
    • Methodenvielfalt (z.B. praktische Übungen und Untersuchungen im Gelände, Kartenerstellung)
  • Einbeziehen aktueller gesellschaftlicher und politischer Entwicklungen zur schrittweisen Ausbildung eines geopolitischen Raumverständnisses
  • Betriebspraktikum

 

Surftipps:

http://online.seterra.net/de
www.bpb.de

 

 

Back To Top